12.05.2015

Ein unkompliziertes Kleid für warme Temperaturen


Heute Nachmittag könnten wir das erste Mal in diesem Frühling ins Schwitzen geraten und da wird es natürlich so langsam Zeit für unsere sogenannten "Hitzekleider"; Kleider die auch bei sommerlichen Termperaturen angenehm zu tragen sind. Leichte Hüllen und nicht enganliegende Kleider sind dann optimal, weil sich nicht so schnell Schweissflecken unter den Achseln bilden können und darauf steht ja nun wirklich niemand. Das graublaue Kleid mit der überschnittenen Schulter sieht ein bisschen nach Jeans aus, ist aber aus einem leichten Hemdenstoff. 

Kleid  195 Euro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen